Session 1997/1998

In diesem Jahr gingen die Dölauer Karnevalisten gemäß ihrem Motto:

 

"Eine Reise um die Welt"

 

mit dem Programm auf Reisen. Ungarn, Österreich, Frankreich, England, Rußland waren die Reiseziele in Europa. Das Studio PROVITAL gab eine Kostprobe ihres Könnens und besuchte mit der Darbietung Mambo-Afrika den Kontinent Afrika. Die große Funkengarde zeigte einen Tanz zum Titel ?New York - New York?, was einen Besuch des Kontinentes Amerika ausdrücken sollte.

 

In der Session wollte sich ein neues Prinzenpaar präsentieren. Nach einem kurzen Gastspiel hatte sich das Thema erledigt. Unser bewährtes Prinzenpaar der vergangenen beiden Jahre sprang noch einmal in die Bresche und sorgte so für Ordnung. Nach dem Weggang von Stephanie Usche übernahm Alexandra Bartz die Stelle des Funkenmariechens.

Die Dance Kids hatten zwei Auftritte, welche beide ein voller Erfolg waren. Das Männerballett sorgte mit der Aufführung einer Schulklasse aus einem Moskauer Vorort und dem Bananen-Tanz ?Tschicke-Tschicke-Tscha? vom Äquator für Abwechslung im Programm. Die Dölauer Nachwuchs-Tanzgruppe zeigte einen Samba Tanz aus Südamerika. Die Büttenredner und die Dölauer Herzbuben waren natürlich auch in diesem Jahr mit von der Partie.

Die Sessionseröffnung am 11.11., der Rosenmontagsumzug in Halle und der Besuch zahlreicher Veranstaltungen befreundeter Vereine rundeten eine erfolgreiche Session ab .