Session 1985/1986

Im 6. Jahr nach der Gründung des Clubs wurde das Programm professioneller. Die Eröffnungsveranstaltung umfasste 24 Programmpunkte. Neben dem bekannten Funkentanz, zeigten die Tänzerinnen einen neu einstudierten Tanz nach Disco-Melodien. Das Männerballett brachte neben dem Suleika-Tanz ebenfalls eine neu einstudierte Tanznummer zur Aufführung. Hanka Höpfner beendete mit einer Solo-Tanzeinlage den Showteil der Veranstaltung.

Zur Abwechslung im Programm wurden gekonnt zwei Büttenreden gehalten. Die Redner waren Wolfgang Heide und Martin Pinkert. "Die Schulklasse", eine gespielte Nummer des Männerballetts unter Leitung von Paul Höpfner, hatte großen Erfolg. Das "Dölauer Lied" ist inzwischen ein fester Bestandteil des Programms geworden. Eine zweite Mädchentanzgruppe wurde unter der Leitung von Frau Peter gegründet und von einem Ballettmeister trainiert. In dieser Session wurde eine Veranstaltung für die Kirche und die Staatssicherheit durchgeführt. Es war ein tolles Publikum, denn immer wenn die Einen sich freuten, zogen die Anderen ein langes Gesicht.